Dr. Belter Fruchtsäure Behandlung

FRUCHTSÄURE-PEELING

Das  Fruchtsäure-Peeling ist eine sanfte und schonende Möglichkeit, „einmal aus der Haut zu schlüpfen“. Dabei wird der Selbsterneuerungsprozess der Haut nachempfunden und auf diese Weise das Abtragen und Entfernen von Hautschuppen beschleunigt. Die Haut wird geglättet und wirkt wieder frisch. Besonders gut eignet sich diese Methode bei Akne, Aknenarben, Pigment- und Altersflecken oder auch bei kleinen Fältchen.

 

Wirkungsweise des FRUCHTSÄURE-PEELINGS

Ein Peeling löst abgestorbene Zellen der obersten Hautschicht ab. Dadurch "schält" sich die Haut. Die medizinisch-ästhetische Behandlung auf Basis des Fruchtsäurepeelings hat einen positiven Effekt bei vorzeitiger Hautalterung, Verhornungsstörungen, Akne und bei oberflächlichen Hautpigmentierungen. Sie führt insgesamt zu einer Verbesserung des Hautbildes, die Haut erscheint feinporiger, glatter und erfrischter.

Die bei der Fruchtsäurebehandlung eingesetzten alpha-Hydroxy-Säuren (AHAs) besitzen ein breites Wirkungsspektrum bei gleichzeitig sehr guter Verträglichkeit:

• Exfoliation: Die obersten toten Hornschüppchen werden entfernt und die Haut so für die nachfolgend aufzutragenden Pflegeprodukte vorbereitet. Besonders wichtig ist jedoch der Effekt der Fruchtsäuren bei der Reparatur von UV-bedingten Zellschäden. Diese chronischen Lichtschäden, auch aktinische Keratosen genannt, gelten als Vorstufen von Hautkrebs.

 Zellstimulation: Die Zellteilung wird angeregt; die Verdickung der äußersten Hautschicht (Epidermis) und die Vermehrung der Zellen der unteren Hautschichten (Bindegewebe) gewährleisten eine bessere Feuchtigkeitsspeicherung. Aufgrund dieser verbesserten Wasserspeicherkapazität wird die Haut wieder geschmeidig, das Hautbild wieder ebenmäßig und die Hautoberfläche wieder glatt.

• Aufhellung: Oberflächliche Fehlpigmentierungen (z. B. Altersflecken) werden gebleicht. Bei ausgeprägteren Pigmentierungsstörungen sollte allerdings ein sog. mitteltiefes Peeling mit Trichloressigsäure ( z.B. TCA 30% ) bevorzugt angewandt werden. 

• Schutz: Der hauteigene Säureschutzmantel wird unterstützt und Infektionen vorgebeugt.